Termin mit Herrn Rechtsanwalt Koch vereinbaren: 

T: 089/ 23 54 36 46

HomeKostenProzesskostenhilfe (PKH)

Prozesskostenhilfe

Ausweg Prozesskostenhilfe

Sie haben weder eine Rechtsschutzversicherung, noch das Geld einen Anwalt zu bezahlen? Dann könnte für Sie die sogenannte Prozesskostenhilfe in Betracht kommen.

Prozesskostenhilfe übernimmt die Kosten für den eigenen Anwalt, nicht aber für den Anwalt der Gegenseite. Prozesskostenhilfe übernimmt nur die Kosten, die vor Gericht entstehen. Außergerichtliche Kosten, wie zum Beispiel Vertragskosten werden nicht übernommen.

 

So erhalten Sie Prozesskostenhilfe:

1) Antrag auf Prozesskostenhilfe ausfüllen

2) Kopien von Kontoauszügen, Mietvertrag, Kreditvertrag, etc. beifügen und an Herrn Rechtsanwalt Koch zurücksenden.

3) Einreichen der Unterlagen und des Klageentwurfes bei Gericht

4) Das Gericht prüft die Bedürftigkeit und bewilligt oder lehnt den Antrag ab.

 

Bitte bedenken Sie, dass es bei der Bewilligung von Prozesskostenhilfe dazu kommen kann, dass Sie einige Zeit später gefragt werden, ob Sie mittlerweile zu Geld gekommen sind. Gegebenenfalls müssen Sie die gewährte Prozesskostenhilfe zurückzahlen. Ratenzahlung ist möglich.

 davmitgl4c

 

Rechtsanwalt_Mnchen_Arbeitsrecht

 

AmCham

 

Standort Köln 

Telefon: 0221-400 68 66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standort München 

Telefon: 089-23 54 36 46 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeit:

Montag bis Freitag
von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

 

Joomla templates by Joomlashine